Archive for the ‘work’ Category

In eigener Sache…

Mittwoch, Februar 13th, 2008

In letzter Zeit war ich hier recht unfleißig, hatte aber einen ganz einfachen Grund: Keine Zeit!

Ich hab nach 4 Jahren endlich die Seite meines Unternehmens überarbeitet. War höchste Zeit, entsprach die alte Seite weder design-mäßig noch inhaltlich der aktuellen Situation.

Mit einem frischen, klaren und ganz schlichtem Design geht die neue Homepage meiner Internetagentur aus Südtirol an den Start.
Basierend auf einem CMS System sollte es jetzt auch mit dem ständigen Updaten der Referenzen klappen.
Neu hinzugekommen, aber im Portfolio meiner Firma schon länger vorhanden, sind Infos zu TYPO3 und Suchmaschinenoptimierung.

Schaut euch die Seite doch mal an, Kritik ist immer willkommen.

Bookmarken

Vorteile eines Selbstständigen / Freiberufler

Donnerstag, Januar 24th, 2008

Ab und zu, ja manchmal, wenn nicht gerade eine Deadline ansteht und man wieder mal Überstunden macht, ja da gibt es die Momente wo man froh ist selbständig zu sein….

Snowboarden als Selständiger bzw. Freiberufler - 1Mittwoch 10:00 Uhr, arbeiten im Büro
Snowboarden als Selständiger bzw. Freiberufler - 4Mittwoch 12:30 Uhr, Snowboarden abseits der Piste auf Meran 2000

(more…)

Bookmarken

Es geht auch günstiger….

Mittwoch, April 4th, 2007

Weil wir gestern das Thema Software-Distribution mit DVD-Hüllen hatten und im Kommentar die Rede war, dass Delphi wahrscheinlich ein bisschen viel teurer als eine Video DVD ist …

Nunja, es geht auch günstiger :)

Die Kaspersky Internet Suite (hauptsächlich gebraucht wegen dem Antivirus) kostet “kaum mehr” als eine aktuelle Video DVD….

P.S. Da ich bereits im Besitz von Delphi 7 Professional bin hab ich “nur” das Upgrade gekauft, welches mit ca. 400€ zu Buche schlägt.

Bookmarken

Hier ist noch ne Stelle frei…

Dienstag, Februar 27th, 2007

Im Zuge der langsamen Expansion bin ich auf der Suche nach einem Praktikanten / Auszubildenden bzw. Berufseinsteiger für mein Unternehmen bytes in motion.

Hast du Erfahrungen bzw. Kenntnisse von HTML, PHP & Co., bist interessiert, lernwillig und suchst einen Job im Meraner Raum, dann zögere nicht länger und melde dich bei mir!

Bewerbungen bitte mit Unterlagen an job [at] bytesinmotion.com

Bookmarken

Sony Ericsson M600i und die Texteingabe

Donnerstag, Februar 1st, 2007

Ich konnte gestern Abend die Texteingabe mit dem M600i intensiv probieren bzw. erlernen und üben und muss sagen, dass nach 20 Minuten das Eingeben der Texte mit der Tastatur bzw. den doppelt belegten Tasten nur so dahinflutscht. Vorausgesetzt, dass man das 10-Finger Schreibsystem beherrscht und blind weiss wo die Tasten sind kann man nach kurzer Einlernzeit sehr flink Texte eingeben.

Wir waren gestern in der Sauna und in den Ruhepausen habe ich fleißig Transalp-Berichte geschrieben. Es geht sicher nicht so flink wie mit einer normalen Computertastatur, aber viel schneller als mit einem normalen Handy und auch schneller als mit einer (fehlerbehafteten) Texterkennung oder einer Bildschirmtastatur mit Stifteingabe.

Ok, große Finger könnten natürlich ein Problem sein und die Texteingabe mit den Doppeltasten sehr erschweren.

Bookmarken

Sports&More - Sportmarketing in Südtirol

Mittwoch, November 8th, 2006

Es wird wieder mal Zeit etwas von meiner Arbeit hier zu posten. Die Webseite von Sports&More ist letzte Woche online gegangen und hat meinen Kunden glücklicherweise voll zufrieden gestellt :-).
Herausragend ist natürlich die (leider 1mb schwere) Flash-Animation auf der ersten Seite. Aber auch die restliche Seite hat’s - für den Kunden - in sich und ist komplett autonom verwaltbar; inklusive Bildgallery welche den Inhalt der Ordner ausliest und so dynamisch vom Kunden erweitert werden kann. Die Thumbnails werden natürlich automatisch generiert. Hier habe ich mir noch etwas besonderes einfallen lassen:
Damit das Design schön harmonisch wird, sind quadratische Thumbnails vorgesehen. Wie werden diese jetzt zugeschnitten. Nun, beim Querformat wird einfach der Inhalt der Bildmitte angezeigt. Hier liegt man in 99% der Fälle genau richtig. Beim Hochformat war’s schon schwerer, denn meistens - aber eben nur meistens - ist da der Kopf im oberen Teil des Bildes. Nach langen Versuchen habe ich mich entschieden das Bild bei 20% von oben zu beschneiden und das Ergebnis zeigt, dass bei fast allen Bildern so ein perfekter Ausschnitt gewählt wird.

Hier der Link für alle, die die Webseite besuchen möchten: Sports&More Sportmarketing Südtirol

Bookmarken


Schliessen
E-mail