Transalp 2008 - Die Planung

Heuer ist es wieder soweit, wir werden wieder eine einwöchige Transalp durchführen. Wahrscheinlich nur zu zweit, denn Armin hat arbeits- bzw. studienbedingt leider keine Zeit.

Die Route ist heuer noch ein ganz großes Fragezeichen. Nachdem wir bereits 2 Alpencross in bzw. durch den Dolomiten gefahren sind möchtn wir heuer ein wenig weiter westlich biken. Wir haben schon einige Routen durchgespielt, entweder starten mit der Bahn und dann nach Hause radeln oder doch mal nur ein Stückchen mit der Bahn fahren und dann bis an den Gardasee fahren, noch ist nichts entschieden.

Wir haben uns vor 2 Tagen in der Meraner Stadtbibliothek gleich 4 Bücher zum Thema Transalp / Alpencross mitgenommen, die Bike-GPS Planungs CD-Rom liegt auch bereit. Jetzt müssen wir nur noch aus der vielen Literatur schlau werden und eine gute Route auswählen :-). Einer der Gedanken war die Uina Schlucht, Madritschjoch und Rabbijoch mitzunehmen, diesen Gedanken habe ich aber verworfen, denn Uina Schlucht und auch Madritschjoch sind von uns aus auch als Tagestouren locker fahrbar.

Jetzt die Anfrage an euch. Welche Pässe im Westen, sprich durch die Schweiz, Valtellina & Co sollten wir umbedingt mitnehmen ? Wer kann uns eine Route empfehlen ? Was wir nicht wollen sind stundenlange Schiebepassage a là Heckmaier….

Tags:

2 Responses to “Transalp 2008 - Die Planung”

  1. Andreas Says:

    Interessantes Blog. Da mir für 2010 auch eine Alpenüberquerung vorschwebt, werde ich mir von deiner Seite öfter mal ein paar Tipps holen.

    Gruß
    Andreas

  2. Johannes Says:

    Hey Andreas,

    ich bin soeben auf deinen Bericht der Transalp 2006 gestoßen. Achims Berichte ergänzen sich wunderbar mit deinen Fakten und die Bilder sind wirklich beeindruckend. Da ich für diesen Spätsommer eine Überquerung mit meiner Freundin plane, wäre ich an eurer detaillierten Route sehr interessiert. Hab ihr das Roadbook in digitaler Form und könntet es uns zur Vorbereitung zur Verfügung stellen?

    Würd mich über ne kurze Rückmeldung freuen.

    Ride on…
    Johannes

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.