Archive for August, 2006

Ein paar Infos zu den Etappenorten

Donnerstag, August 24th, 2006

Als alte Planungshasen haben wir natürlich alles bis ins kleinste Detail geplant. Darf aber nichts schiefgehen - z.b. Wettertechnisch gesehen ;).

Wir haben bereits unsere 4 Unterkünfte in Hintertux, der Enzian Hütte, in St. Vigil und in Molina di Fiemme gebucht.
Manche werden sagen wir sind so ganz unflexibel und können nicht auf evtl. Gegebenheiten reagieren, aber ich denke wir schaffen das schon und nichts ist frustrierender als um 18:00 Uhr abends noch auf Quartiersuche gehen zu müssen oder in eine schäbige Bude oder aber in ein überteuertes Hotel absteigen zu müssen.

Ich denke wir haben einen guten Kompromiss gefunden und sowohl in Hintertux als auch in Molina eine Unterkunft mit Sauna und Whirlpool gefunden :).

In St. Ulrich steht eine Ferienwohnung unentgeltlich für uns bereit. Deshalb wird da drinnen auch ein Tag Pause gemacht. Hier können wir Energie tanken, Bike putzen, die komplette Wäsche waschen und trocknen (!), denn unterwegs hab ich keine Lust am Abend die Wäsche zu waschen und dann am nächsten Morgen halbfeucht wieder anzulegen…

So genug für den Moment. Den genauen Bericht zu den Unterkünften gibt’s dann nach der Transalp.

Bookmarken

Transalp 2006 - die Route

Mittwoch, August 23rd, 2006

Noch 2x schlafen dann ist’s soweit.

Ich hab vor lauter Stress vergessen hier eine Pre-Transalp Berichterstattung abzuliefern. Wenigstens die Route möchte ich heute noch nachreichen. Wir starten am Freitag um 08:20 in Bozen und fahren mit dem Zug bis nach Schwaz. Dann gehts los:

1. Tag - Schwaz - Geiseljoch - Hintertux : 49km 2.180hm
2. Tag - Hintertux - Tuxerjoch - Sattelalm - Enzianhütte : 49,2km 2.092hm
3. Tag - Enzianhütte - Schlüsseljoch - Pfundererjoch - Vintl - St. Vigil : 74,7km 2.333hm
4. Tag - St. Vigil - Limojoch - St. Kassian - LaVilla - Corvara - Grödnerjoch - St. Ulrich : ca. 59km 1.827hm
5. Tag - Pause in St. Ulrich
6. Tag - St. Ulrich - Seiseralm - Passo Duron - Moena - Predazzo - Molina : ca. 80km ca. 1.580hm
7. Tag - Molina - Kaltenbrunn - Montan - Bozen - Jenesien - Möltner Kaser - Kreuzjöchl - Hafling - Meran : ca. 75km 2.400hm

Für den letzten Tag haben wir uns noch was “tolles” einfallen lassen. Wahrscheinlich werden wir mit der Bahn nach Jenesien fahren und uns so einerseits einige Höhenmeter andererseits die brutale Auffahrt mit Steigungen>25% ersparen.

That’s it for today, vielleicht gibts morgen noch ein paar Infos.

Bookmarken

Die Transalp steht vor der Tür

Dienstag, August 22nd, 2006

Am Freitag geht’s los mit der Zugfahrt nach Schwaz.

Die Wetteraussichten sind für Österreich leider wieder mal sehr schlecht. Mal schaun was aus unseren ersten beiden Tourtagen wird. Denn bei strömenden Regen aufs Geiseljoch zu fahren, dazu hab ich echt keinen Bock :(.

Wir sind schon fleißig beim packen und werden hoffentlich nichts vergessen :).

Bei der Arbeit hab ich natürlich immer noch einen schönen Stress (bin ja dann ne Woche in Urlaub), deshalb gibt’s hier keine weiteren Tourenberichte, obwohl hier noch einige unbearbeitet auf der Festplatte rumliegen würden…

Bookmarken

Es wird besser…

Mittwoch, August 16th, 2006

Der Sommer kehrt zurück… langsam aber - so hoffen wir - diesmal definitiv bis September…

Um die Zeit bis zum nächsten Tour-Post zu verkürzen gibt’s ein Foto von meiner Geburtstagstour gestern:

Wer genau schaut und meinen Blog immer brav mitverfolgt erkennt 2 Neuigkeiten auf dem Bild ;).

Bookmarken

Hafling - Stoanerne Mandeln - Mölten

Donnerstag, August 10th, 2006

Es wird wieder mal Zeit für eine Tour !

Diese liegt jetzt zwar bereits fast 3 Wochen zurück, ist aber immer noch nicht auf dem Blog :).
Unsere Tour baut auf der Tour “E5″ vom Fun-Bike Kartenset Schenna auf. Wir wollten die Tour bis zu den Stoanernen Mandeln erweitern und später noch eine extra Schleife zur Wurzer Alm fahren. Daraus wurde aber leider nichts. Ein aufkommendes Gewitter zwang uns die Runde einwenig abzuändern. Um das Meran-2000′er Brodelwetter zu umfahren sind wir nicht wie auf dem Tourenvorschlag ab Mölten wieder nach Meran2000 gefahren, sondern die Hauptstraße Richtung Vöran. Dort sind wir beim “Grünen Baum” dann zur Leader Alm und zurück nach Hafling gefahren.

Bei der Abfahrt von den Stoanernen Mandeln hatte ich die Helmkamera am Bike befestigt. Davon gibt’s super Video-Aufnahmen, welche ich aber noch bearbeiten muss und in einem späteren Moment veröffentlichen werde.

Hier die Karte und das Höhenprofil. Die Fotos der Tour wie immer im Detail…


(more…)

Bookmarken

Tubelesskit

Mittwoch, August 9th, 2006

Ganz einfach war die Montage …

Bookmarken


Schliessen
E-mail