Was ist das? Von dieser Seite kannst Du Bookmark Dienste nutzen, um Arctic Cooling Silentium T1 modding als Bookmark bei den Diensten online zu sichern und zu bewerten, oder das E-mail Formzlar zum Senden des Links via Email nutzen.

Bookmarken

Email

Email es
Oktober 20, 2006

Arctic Cooling Silentium T1 modding

Geposted in: computing

Letztes Wochenende habe ich meinen bereits relativ leisen Arctic Cooling Silentium T1 Tower noch leiser gemacht. Die Komponenten dazu liegen ja schun seit gut einer Woche auf dem Tisch ;).

Die neue 500gb Festplatte kam ins originale Arctic Cooling HDD-Case rein. Die alte Systemfestplatte wanderte in eine 5 1/4-Zoll HDD-Box. Alle temperaturgeregelten Arctic Lüfter mussten weichen. Das neue Kühlkonzept beinhaltet:

- einen auf 7v heruntergeregelten 12cm CPU-Kühler inklusive Sonic Tower
- ein 8cm Sharkoon Lüfter @7v als Auslass
- zwei 8cm Sharkoon Lüfter @7v anstelle der originalen Arctic-Lüfter für das Netzteil
- im Moment noch einen Lüfter @7v der vom Boden die Frischluft ansaugt und die Hauppauge DVB-S Karte kühlt

Das klingt jetzt nach vielen Lüftern, doch die sind alle komplett unhörbar. Am ehesten hört man den 12cm Lüfter, welcher aber temperaturgeregelt vom Motherboard gesteuert wird, d.h. nur lang anhaltender Vollast dreht er voll auf. Das einzige das man jetzt noch hört ist ein ganz leises Grundrauschen/-pfeifen der Festplatten.

Anbei ein paar Fotos:



Zurueck zu: Arctic Cooling Silentium T1 modding